Hinweise zur Benutzung der Heizung

- Apr 24, 2019-

Die Stromversorgung für das Heizgerät muss über eine qualifizierte Dreilochsteckdose mit Erdungskabel erfolgen, da sonst die Gefahr einer elektrischen Leckage besteht. Da das Heizgerät eine große Leistung hat, sollte es nicht gleichzeitig mit einem leistungsstarken Gerät verwendet werden, da sonst das Heizgerät beschädigt werden kann. Darüber hinaus sollte sich die Steckdose nicht direkt über dem Heizgerät befinden, um zu verhindern, dass die Wärme aufsteigt und den Strom verbrennt. Wenn sich niemand im Wohnzimmer befindet, ziehen Sie unbedingt den Netzstecker aus der Steckdose.
Bei der Verwendung von Heizgeräten müssen Dreilochsteckdosen mit Standardspezifikationen verwendet werden, die der Standarderdung entsprechen. Verwenden Sie niemals eine Zweilochsteckdose ohne Erdungskabel, da statische Elektrizität leicht erzeugt werden kann. Manchmal fühlt es sich wie eine elektrische Hand an, was gefährlich ist. Darüber hinaus sollte sich die Steckdose nicht direkt über dem Heizgerät befinden, um zu verhindern, dass die Wärme aufsteigt und den Strom verbrennt. Drittens, wenn es elektrische Geräte gibt, die zu plötzlichen Stromänderungen neigen und häufig verwendet werden, wie elektrische Schweißgeräte, Schlagbohrmaschinen usw., und die Heizgeräte gleichzeitig verwendet werden, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Heizgeräte beschädigt werden. und es sollte darauf geachtet werden, dass Überstromschutzvorrichtungen verwendet werden. Die Steckdosenleiste oder das Netzteil ist ausgewählt.
Gegenstände können nicht auf der Heizung abgedeckt werden. Die Oberflächentemperatur der Heizung ist hoch. Sobald der Gegenstand abgedeckt ist, kann die Wärme nicht rechtzeitig abgeführt werden, wodurch die Maschine verbrennt und andere Gegenstände entzündet.
In der Installations- und Aufstellungsposition sollte das Heizgerät an einem Ort aufgestellt werden, der nicht leicht zu berühren ist, und nicht in der Nähe von brennbaren Stoffen. Die Rückseite sollte etwa 20 cm von der Wand entfernt sein. Wenn die elektrische Heizung im Badezimmer aufgestellt wird, muss besonders darauf geachtet werden, dass die Stromversorgung keinem Wasser ausgesetzt wird. Es ist am besten, die Steckdose außerhalb des Badezimmers zu platzieren. Die Drähte des Heizgeräts sollten durch Isoliergummi geschützt werden und die Verbindung zum Körper vor Wasser geschützt sein.
Manche Menschen wärmen sich gerne in der Nähe der Heizung auf und legen sogar Hände und Füße auf den Kühlkörper, der sich leicht verbrennen lässt. Wieder andere setzen die Heizung direkt auf den Körper, obwohl es eine Weile warm ist, aber wenn es so lang ist, wird es die Haut verbrennen. Stellen Sie das Heizgerät daher nicht zu nahe an das Heizgerät, insbesondere sollte der Luftauslass des Heizgeräts direkt an einem Körperteil angebracht werden.
Trockene Winterhaut verliert allmählich Oberflächenöl und das Feuchtigkeitsvermögen ist schlecht. Wenn die Heizung in Innenräumen verwendet wird, ist die Umgebung trockener, was zu Wassermangel, Rissen und Juckreiz führt. Wenn Sie zu Hause eine Heizung verwenden, sollten Sie daher nach Möglichkeiten suchen, die Raumfeuchtigkeit zu erhöhen. Erhöhen Sie beispielsweise einige Pflanzen im Haus, stellen Sie ein paar Töpfe Wasser auf und wischen Sie den Boden häufig mit einem Luftbefeuchter ab.